Amateurfilmgemeinschaft Eilenburg

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

20. EILAF

AFG > Wettbewerbe

  









Im 61. Jahr der AFG wollten wir dieses besondere Jubiläum
    gemeinsam mit unseren Mitgliedern und interessierten,
    treuen Filmfreunden begehen.


  
      Als besondere Überraschung zeigten wir eine Retrospektive   

  "20 x EILAF" .

    Gezeigt wurden Ausschnitte aus EILAF- Filmen, die uns
    ganz besonders in  Erinnerung geblieben sind -
    teils nachdenklich, teils zum schmunzeln.







 




Diese Filme stellten sich dem Publikum


• Mecklenburgische Impressionen von Karlheinz Bernert
Eine Reise durch die Mecklenburgische Seenplatte mit Besuch bekannter Städte sowie eine Bootsfahrt auf der Müritz

• Zwei Tage in New York von Horst Müller
Ein Höhepunkt einer Reise mit dem Kreuzfahrtschiff war ein kurzer Aufenthalt in dieser Stadt

• Klassentreffen von Gerhard Lenke
Es ist seit Jahren Tradition. Jedes Klassentreffen hat ein Thema und dazu eine Tischkarte

• Ein Kurzbesuch in Hamburg von Wolfgang Brunzlow
Auf dem Weg nach Hamburg – dem Höhepunkt der Busreise - erleben wir bekannte Städte
und schöne Landschaften

• Wir waren dabei von Jutta Kowitz
Bei Dreharbeiten zur Serie „Das Traumschiff“ waren wir nicht nur Komparsen,
wir konnten dem Kamerateamauch über die Schulter schauen

• Ein Jahr im Schwalbennest von Eckhard Bussian
Wir begleiten Kinder über einen längeren Zeitraum in der Kindereinrichtung.
Sie geben uns einen Einblick ins Tagesgeschehen

• Röberstift – aus dem Dornröschenschlaf erwacht von Horsz Müller
Das 1907 errichtete Gebäude als Bürgerasyl war lang Jahre dem Verfall preisgegeben.
Im Jahr 2011 fanden sich Investoren, die aus diesem Haus ein denkmalgerechtes
Wohngebäude schufen

• La Reine – Jardines de la Reina von Peter Paschke
Das Leben auf einem Tauchboot und die Unterwasserwelt im Korallenriff der Karibik
fesselten uns wieder

• Ostspanien mit dem Wohnwagen entdecken von Peter Bruckner
Man lernt Land uns Leute besser kennen. An Plätzen, an denen uns besonders gut gefällt, bleiben wir länger -auch mit Hund

• Ferienzeit in und um Göhren von Gerhard Lenke
Wenn der erste Urlaubstag verregnet ist, muss man sich für die restlichen Tage
etwas einfallen lassen









Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü